Börse

Top vs. Flop: Saori Dubourg, Donald Trump und die Börse

Die Aktienmärkte haben sich in der Corona-Krise weit von der Realität entfernt – gerade in den USA. Das unterstreicht: Kurse und Indizes sind schlechte Indikatoren, um Volkswirtschaften und Unternehmen zu beurteilen. Können wir das ändern?     Wenn an der Börse die Zukunft gehandelt wird, ist die Corona-Pandemie bald ausgestanden. Die großen Indizes notierten im Lauf der Woche fast wieder auf Vorkrisen-Niveau – selbst in den USA, wo das Virus …

Weiterlesen
Europawahl

Europawahl: Aufsichtsräte, höret die Signale!

Die Europawahl am letzten Wochenende hat eindrucksvoll gezeigt: Der Klimawandel ist momentan das entscheidende Thema. In Deutschland, aber auch in anderen westeuropäischen Ländern haben grüne Parteien stark zugelegt. Das wird konkrete Folgen für die Wirtschaft haben. So dürften neue Vorgaben zum Kohlendioxidausstoß früher kommen – und womöglich strenger ausfallen. Zudem könnte der „EU-Aktionsplan für eine nachhaltige Finanzwirtschaft“, über den derzeit in Brüssel beraten wird, Investoren noch konkretere Vorgaben machen. Klima: …

Weiterlesen
Max Viessmann

Familienunternehmer: Max Viessmann, der „Mail-Man“

Wie machen Unternehmen ihre Mitarbeiter – und damit sich selbst – fit für die digitale Transformation? Indem wir sie „befähigen und mitnehmen“, sagt der Familienunternehmer Max Viessmann, der den familieneigenen Heizungskonzern seit Januar als Co-Vorstandschef leitet. Dazu setzen der 29-Jährige und sein Vater und Verwaltungsratspräsident Martin Viessmann (65) entschlossen auf Weiterbildung (zum Beispiel in Form von E-Learning-Programmen), aber auch auf Transparenz und Teilhabe. Eine Mitarbeiterversammlung – 500 E-Mails So gibt’s …

Weiterlesen
Frank Appel

Managergehälter: Wird Post-CEO Frank Appel zum neuen Fixstern?

In den USA steht eine besonders spannende Berichtssaison bevor: Die Unternehmen müssen erstmals Angaben zur „Pay Ratio“ machen, also dem Verhältnis zwischen dem Salär des CEO und dem Gehalt eines typischen Mitarbeiters. Hierzulande ist das zwar nicht vorgesehen, aber eine aktuelle Managergehälter-Studie der hkp group für Capital (siehe Seite 74) sorgt dennoch für Transparenz. Demnach kassiert Deutsche-Post-Vorstandschef Frank Appel (56) 233-mal so viel wie ein durchschnittlicher Angestellter. Am anderen Ende …

Weiterlesen
Bill McDermott

SAP: Wie Bill McDermott die Künstliche Intelligenz zähmen will

Sabine Bendiek hat es bereits auf dem 12. Deutschen Aufsichtsratstag im November (#DART12) angemahnt: Im Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) seien Transparenz und hohe ethische Standards von entscheidender Bedeutung, sagte die Chefin von Microsoft Deutschland vor den versammelten Aufsichtsräten. Schließlich bestehe die große Gefahr, dass sich KI-Systeme verselbstständigen und in die falsche Richtung entwickeln.So habe sich der Chatbot Tay binnen kürzester Zeit zum Rassisten entwickelt. Ein „kategorischer Imperativ“ für Roboter …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Zu viele Steilvorlagen für Populisten

Keine Frage: Vielerorts hat sich was getan in Sachen Managergehälter. Die Zahl der Boni-Exzesse lässt nach, zahlreiche Aufsichtsräte haben die Kriterien verschärft. Allerdings liegt noch immer Einiges im Argen: Das Vergütungsniveau der Vorstände geht nur geringfügig zurück und lag im Dax-Durchschnitt zuletzt beim 57-fachen eines typischen Mitarbeiters (teilweise sogar beim 141-fachen). Das ist – gerade vor dem Hintergrund aktueller Zahlen des französischen Ökonomen Thomas Piketty zur Ungleichheit – eine Steilvorlage …

Weiterlesen
Boni

SAP-Aufsichtsratschef Plattner: Boni-Frieden mit den Investoren

Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) haben hochrangige Aktionärsberater von ISS und Glass Lewis klargemacht: Wenn sie nicht nachvollziehen können, wie Boni zustande kommen, werden sie auch in Zukunft gegen Vergütungssysteme stimmen. Damit droht zum Beispiel den Aufsichtsräten bei SAP, Munich Re und ProSieben Sat1, die schon dieses Jahr abgewatscht wurden, erneut Ungemach. SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat deshalb laut Handelsblatt eine Transparenz-Offensive gestartet: Bereits im Oktober lud er demnach führende Investoren …

Weiterlesen
Aktionärsberater Thomas von Oehsen Alexander Juschus Louis Velthuis

HV-Saison 2018: Die neuen Richtlinien der Aktionärsberater

Die Hauptversammlungssaison 2018 wirft ihre Schatten voraus: Die großen Aktionärsberater haben in den vergangenen Tagen und Wochen neue Abstimmungsleitlinien veröffentlicht. Der Marktführer Institutional Shareholder Services (ISS) verschärft in seiner neuen Proxy Voting Policy zum Beispiel die Standards für Kapitalerhöhungen in Kontinentaleuropa. Glass Lewis will seinen überarbeiteten „Guidelines“ zufolge, die formal zunächst für die USA und Kanada gelten, in Zukunft verstärkt auf mindestens ein weibliches Vorstands- bzw. Board-Mitglied drängen. Managergehälter: Intransparente …

Weiterlesen
Chatbot

Künstliche Intelligenz: Science Fiction? Wo KI schon Alltag ist

Wer das Thema Künstliche Intelligenz (KI) bislang schwer greifbar fand, dürfte nach dem Vortrag von Sabine Bendiek auf dem 12. Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) anders auf die Welt blicken. Die Deutschland-Chefin von Microsoft schilderte zahlreiche Anwendungsfälle, die vor wenigen Jahren noch nach „Science Fiction“ geklungen hätten – von Chatbots in der kirchlichen Seelsorge über die automatische Spracherkennung beim Fast-Food-Drive-In bis hin zum Vater auf Dienstreise, der sich per Hologramm ins Kinderzimmer …

Weiterlesen
Aktionärsberater Schweiz

Aktionärsberater: Nach der EU erhöht auch die Schweiz den Druck

Stimmrechtsberater wie ISS und Glass Lewis haben den Widerstand gegen üppige Boni angeführt und damit die abgelaufene HV-Saison geprägt wie nie zuvor. Angesichts ihres wachsenden Einflusses hat die EU im Rahmen der Aktionärsrechterichtlinie zu mehr Transparenz verpflichtet. So müssen sie spätestens ab 2019 detailliert erläutern, inwiefern sie bei ihren Empfehlungen Markt-, Branchen- und Unternehmensspezifika berücksichtigen. Das soll voreiligen Pauschalurteilen und einer angelsächsisch geprägten „one-size-fits-all“-Governance entgegenwirken. Zudem müssen die Aktionärsberater detailliert …

Weiterlesen
Scale Fragezeichen

Aktienkultur: Die ersten Fragezeichen am neuen Neuen Markt

Das mit Vorschusslorbeeren gestartete Börsensegment Scale ist in die Schlagzeilen geraten. Nach heftigen Kurskapriolen beim Hamburger FinTech-Unternehmen Naga, das am 10. Juli an die Börse gegangen war, hat die BaFin routinemäßige Ermittlungen eingeleitet. Klar ist für uns schon jetzt: Ein Unternehmen, das laut Handelsblatt im zweiten Halbjahr 2016 „kaum zwei Millionen Euro Umsatz“ machte und dabei 3,9 Millionen Verlust einfuhr, ist kein Aushängeschild für Scale – auch wenn die Deutsche …

Weiterlesen
Public Governance Gehalt

Public Governance: Die Top-Verdiener in deutschen Staatsbetrieben

Laut einer Studie der Zeppelin Universität Friedrichshafen, über die das Handelsblatt diese Woche exklusiv berichtete, war der – inzwischen ausgeschiedene – Bahnchef Rüdiger Grube 2016 der Top-Verdiener unter den Managern deutscher Staatsunternehmen: Mit einer Vergütung von mehr als 1,4 Millionen Euro lag er weit vor KfW-Chef Ulrich Schröder und Alexander Wüerst von der Kölner Kreissparkasse (je rund eine Million Euro). Darüber hinaus zeigt die Studie, dass weniger als ein Drittel …

Weiterlesen