Theodor Weimer

Corporate Governance: Wie Theodor Weimer die Börse zu einem besseren Ort machen kann

Lieber Leser der GermanBoardNews, zu den gefragtesten Entscheidern gehört derzeit Theodor Weimer. Seine Berufung in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat weit über die Finanzbranche hinaus ein positives Echo ausgelöst. Misstöne kamen nur auf, weil im Umfeld der Deutschen Börse befürchtet wurde, er könne Paul Achleitner bereits 2022 als Aufsichtsratschef ablösen – und deshalb als CEO aufhören. Das zeigt: Zahlreiche Menschen setzen große Hoffnungen in Theodor Weimer. Ich gehöre ebenfalls …

Weiterlesen
Stefan Oschmann

Stefan Oschmann: Familienunternehmer-Geist im Großkonzern

Der traditionsreiche Darmstädter Pharma-Konzern Merck hat eine ganz besondere Struktur: Die „Mitglieder der Geschäftsleitung“ um CEO Stefan Oschmann sind zugleich persönlich haftende Gesellschafter. Im Ernstfall „ist als Erstes mein privates Geld weg“, sagte Oschmann jüngst in einem Interview. „Ich hafte voll.“ Und auch darüber hinaus sind die Top-Manager der Merck KGaA echten Unternehmern nahezu gleichgestellt – vor allem bei der langfristig orientierten Vergütung: In Darmstadt sitzen keine boni-fixierten Angestellten am …

Weiterlesen
Clemens Tönnies

Family Governance: Wird Clemens Tönnies vom Saulus zum Paulus?

Der ostwestfälische Fleischkonzern Tönnies war bislang alles andere als ein Hort guter Corporate und Family Governance: Der übermächtige Chef und ein hässlicher Familienstreit prägten das Bild; ein Aufsichtsgremium existierte nicht. All das ändert sich jetzt: Patriarch Clemens Tönnies hat sich mit seinem Neffen Robert geeinigt und holt mit Ex-Müller-Manager Andres Ruff einen gleichberechtigten Manager in die vierköpfige Geschäftsführung. Zudem hat die Tönnies-Gruppe einen Beirat installiert, den der Maschinenbau-Unternehmer und Ex-VDMA-Chef …

Weiterlesen
Startups Höhle der Löwen

Startups & Beiräte: Lehrreiches aus der „Höhle der Löwen“

Bei der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ kann man Einiges lernen – über Unternehmergeist und Innovation beispielsweise, aber bisweilen auch über Corporate Governance. So stand der Gründer Jörn-Marc Vogler vor einer kniffligen Entscheidung: Soll er für 200.000 Euro 20 Prozent seines Unternehmens Veluvia (ein Hersteller natürlicher Nahrungsergänzungsmittel) an Juror Frank Thelen verkaufen? Oder 25,1 Prozent für 300.000 Euro an Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel? Der Beirat als Korrektiv für Unternehmer …

Weiterlesen
Politik

Leadership & Strategie: Wie politisch sollten Manager und Unternehmer sein?

[fusion_builder_container hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ background_position=“center center“ background_repeat=“no-repeat“ fade=“no“ background_parallax=“none“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ video_aspect_ratio=“16:9″ video_loop=“yes“ video_mute=“yes“ overlay_opacity=“0.5″ border_style=“solid“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ layout=“1_1″ spacing=““ center_content=“no“ hover_type=“none“ link=““ min_height=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ id=““ background_color=““ background_image=““ background_position=“left top“ background_repeat=“no-repeat“ border_size=“0″ border_color=““ border_style=“solid“ border_position=“all“ padding=““ dimension_margin=““ animation_type=““ animation_direction=“left“ animation_speed=“0.3″ animation_offset=““ last=“no“][fusion_text] Angesichts der Entwicklungen in den USA stellt sich diese Frage neu. Und die Antwort bleibt schwierig. Schließlich können politische Statements schlimmstenfalls Staatsaufträge kosten oder Kundenboykotte auslösen. Anderseits ist …

Weiterlesen