Vertragsabschluss

Matthias Hünlein vs. Hasso Plattner: CEOs pämpern, Teamgeist schwächen?

Die neuen Gehaltsdeckel für Vorstandschefs lassen Spielraum für Exzesse. Welche Aufsichtsräte Maß halten, warum Mega-Saläre ein hohes betriebswirtschaftliches Risiko sind. Aufsichtsräte müssen künftig Obergrenzen für die Gehälter ihrer Vorstände definieren. Einige haben das bereits gemacht, andere begnügten sich vorerst damit, im Geschäftsbericht die im besten Fall erreichbare Summe zu nennen. Klar ist aber schon jetzt: Die Bandbreite bei den Dax-Konzernen wird groß sein. Am unteren Ende der Skala rangiert laut …

Weiterlesen
Herbert Diess

VW-Chef Herbert Diess: Kulturwandel durch neue Boni?

Das Problem bei vielen Vergütungssystemen ist, dass Manager zwar große Chancen auf üppige Boni haben, aber kaum Risiken tragen. Unternehmerisches Denken wird auf diese Weise nicht gefördert – im Gegenteil: Die Systematik schafft Anreize, Umsätze und/oder Gewinne kurzfristig in die Höhe zu treiben, was häufig zulasten langfristiger Entwicklungschancen geht (Stichwort Reputation). Deshalb ist es aus unserer Sicht eine folgerichtige Reaktion auf den Diesel-Skandal, dass der VW-Vorstand um Herbert Diess (der …

Weiterlesen
Joe Kaeser

Joe Kaeser: Wie der Siemens-Chef den Populismus fördert

Wir haben Siemens-Chef Joe Kaeser jüngst für seine klare Haltung gegen Populismus und sein Bekenntnis zur europäischen Governance-Kultur gelobt. Denn wir sind überzeugt, dass Top-Manager jetzt Flagge zeigen müssen. Allerdings müssen sie sich zugleich an ihren Worten messen lassen – durch eine wertebasierte, verantwortungsbewusste Unternehmensführung. Die wollen wir Joe Kaeser nicht absprechen, aber auf eine Diskrepanz hinweisen: Wer „inklusiven Kapitalismus“ propagiert und zugleich derart exklusiv verdient wie der Siemens-Chef, riskiert …

Weiterlesen
Aktienrückkäufe

Rorsted & Wenning: Aktionäre pämpern statt unternehmerisch denken?

War es zu schön, um wahr zu sein? Vor knapp einem Jahr haben wir uns gefreut, dass Aktienrückkäufe in Deutschland wesentlich überschaubarer ausfallen als in den USA. Denn wir sind überzeugt: In vielen Fällen besteht die Gefahr, dass Unternehmen Zukunftsinvestitionen und die Forschung vernachlässigen, um kurzfristig orientierte Investoren zu pämpern (und womöglich die eigenen Boni zu tunen). Deshalb registrieren wir besorgt, dass Aktienrückkäufe in einigen Unternehmen künftig wieder üppiger ausfallen …

Weiterlesen
Hans-Christoph Hirt

Aktionärsberater: Hermes-Manager Hirt definiert perfekten Aufsichtsrat

Der einflussreiche britische Aktionärsberater Hermes EOS hat seine neuen Corporate-Governance-Leitlinien für Deutschland veröffentlicht, die wir als gute Einstimmung auf die HV-Saison 2018 hiermit zur Lektüre empfehlen. Denn der deutsche Hermes-EOS-Chef Hans-Christoph Hirt und seine Kollegen haben prägnant zusammengefasst, was einen guten Aufsichtsrat ausmacht. Besonders wichtig sind demnach eine breite Palette von „angemessenen“ Kompetenzen, Fähigkeiten und Erfahrungen sowie eine „ausreichende Anzahl wirklich unabhängiger Mitglieder“. Managergehälter: Unabhängige Aufsichtsräte sollen entscheiden In diesem …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Zu viele Steilvorlagen für Populisten

Keine Frage: Vielerorts hat sich was getan in Sachen Managergehälter. Die Zahl der Boni-Exzesse lässt nach, zahlreiche Aufsichtsräte haben die Kriterien verschärft. Allerdings liegt noch immer Einiges im Argen: Das Vergütungsniveau der Vorstände geht nur geringfügig zurück und lag im Dax-Durchschnitt zuletzt beim 57-fachen eines typischen Mitarbeiters (teilweise sogar beim 141-fachen). Das ist – gerade vor dem Hintergrund aktueller Zahlen des französischen Ökonomen Thomas Piketty zur Ungleichheit – eine Steilvorlage …

Weiterlesen
Boni

SAP-Aufsichtsratschef Plattner: Boni-Frieden mit den Investoren

Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) haben hochrangige Aktionärsberater von ISS und Glass Lewis klargemacht: Wenn sie nicht nachvollziehen können, wie Boni zustande kommen, werden sie auch in Zukunft gegen Vergütungssysteme stimmen. Damit droht zum Beispiel den Aufsichtsräten bei SAP, Munich Re und ProSieben Sat1, die schon dieses Jahr abgewatscht wurden, erneut Ungemach. SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat deshalb laut Handelsblatt eine Transparenz-Offensive gestartet: Bereits im Oktober lud er demnach führende Investoren …

Weiterlesen
Betriebsräte Boni

Boni für Betriebsräte: Wenn Mitbestimmung Millionäre hervorbringt

Vorstände müssen sich immer öfter für hohe Saläre von Betriebsräten rechtfertigen. Das zeigte sich jüngst etwa bei den Stuttgarter Straßenbahnen, deren Aufsichtsrat Schadensersatz vom ehemaligen Personalchef fordert. Inzwischen ist auch VW betroffen: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen vier Top-Manager, darunter Personalvorstand Karlheinz Blessing. Sie sollen verantwortlich sein, dass Betriebsräte überhöhte Gehälter kassiert haben. Betriebsratschef Bernd Osterloh hat daraufhin offengelegt, dass er rund 200.000 Euro Grundgehalt kassiert (zuzüglich Boni waren es …

Weiterlesen
Weinfass

Aufsichtsratsvergütung: Warum Chefkontrolleure nicht „unterm Weinfass liegen“

Gabor Steingart hat die Aufsichtsratsvergütungen via Twitter scharf kritisiert. „Wasser predigen und unter dem Weinfass liegen“, kommentierte der Handelsblatt-Herausgeber eine aktuelle Studie, der zufolge die Vergütung eines typischen Dax-Aufsichtsratschefs in den letzten zehn Jahren von 235.000 auf 359.000 Euro gestiegen ist. Zugleich stieg aber auch die Arbeitsbelastung, weil sich gemütliche Rotwein-Runden zu professionellen Gremien gemausert haben (von höheren juristischen Risiken ganz zu schweigen). Und gerade die Aufsichtsratschefs haben vielerorts neue …

Weiterlesen
Aurelius

Attacken von Investoren: Was die Fälle Stada und Aurelius gemeinsam haben

Ganz grob lassen sich Angreifer in zwei Kategorien einteilen: die Aktivisten, die Veränderungen durchsetzen und an steigenden Kursen verdienen. Und Leerverkäufer, die auf sinkende Kurse setzen. Eine Gemeinsamkeit der Spezies zeigt sich jedoch immer deutlicher: Beide nehmen Unternehmen mit Governance-Schwächen ins Visier. So hat die Beteiligungsfirma Aurelius, die letzte Woche von Short-Sellern angegriffen wurde, einen machtbewussten (übermächtigen?) Chef – und zahlt ihm laut WirtschaftsWoche vermutlich weit mehr als einem typischen …

Weiterlesen
Bierdeckel

Managergehälter: Vergütungsberichte müssen auf einen Bierdeckel passen!

Anlässlich der HV-Saison haben wir uns den „Spaß“ gemacht, in Vergütungsberichten zu schmökern. Und wir müssen sagen: Das Ausmaß der Intransparenz ist erschreckend. Zuflüsse und Zuwendungen, Vergütungen und Verdienste, oft unterteilt in „gewährt“ und „gezahlt“ – das Ansinnen zielgenauer Anreize hat dazu geführt, dass kaum jemand durchblickt. Uns erinnert das ans Steuerrecht, wo Lenkungswille ebenfalls zu hoher Komplexität geführt hat. Doch während echte Steuervereinfachung im politischen Prozess kaum Erfolgschancen hat, …

Weiterlesen