Dieter Zetsche

Dieter Zetsche: Boni nur bei Erfolg? Wo kämen wir denn da hin…

Wir müssen schon wieder über Managergehälter reden. Denn die Neuigkeiten der letzten beiden Wochen haben eindrucksvoll illustriert, wie viel noch immer im Argen liegt. So haben die Vorstände der Dieter Zetsche trotz Milliardenverlusten Anspruch auf Millionenboni – und versuchen verzweifelt, dem Aufsichtsrat um Paul Achleitner Kritik zu ersparen. Ihr freiwilliger Teilverzicht sei aber „keine lobenswerte Einsicht, sondern das Eingeständnis, dass das Vergütungssystem nicht funktioniert“, kommentierte Dieter Fockenbrock vom Handelsblatt treffend. …

Weiterlesen
Herbert Diess

VW-Chef Herbert Diess: Kulturwandel durch neue Boni?

Das Problem bei vielen Vergütungssystemen ist, dass Manager zwar große Chancen auf üppige Boni haben, aber kaum Risiken tragen. Unternehmerisches Denken wird auf diese Weise nicht gefördert – im Gegenteil: Die Systematik schafft Anreize, Umsätze und/oder Gewinne kurzfristig in die Höhe zu treiben, was häufig zulasten langfristiger Entwicklungschancen geht (Stichwort Reputation). Deshalb ist es aus unserer Sicht eine folgerichtige Reaktion auf den Diesel-Skandal, dass der VW-Vorstand um Herbert Diess (der …

Weiterlesen

KfW-Chef Bräunig wird trotz harscher Kritik Post-Aufsichtsrat

Die Aktionäre des Dax-Konzerns Deutsche Post DHL haben Günther Bräunig (62), der seit Jahresbeginn als Vorstandschef der bundeseigenen Förderbank KfW amtiert, in den Aufsichtsrat gewählt. Auf der Hauptversammlung erhielt er knapp 90 Prozent der Stimmen, obwohl namhafte Investoren seine Kandidatur zuvor kritisiert hatten. So mahnte Corporate-Governance-Spezialist Hendrik Schmidt von der Fondsgesellschaft DWS mit Blick auf Bräunig, „dass die unsere Interessen als Eigentümer vertretenden Personen über ausreichend Zeit und gedankliche Freiheit …

Weiterlesen
Bernd Althusmann

Aufsichtsrat der Woche: Bernd Althusmann (VW)

Wir haben den niedersächsischen Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) scharf kritisiert, nachdem er entgegen seiner Ankündigung doch in den VW-Aufsichtsrat einzog. Und wir halten mit Nachdruck an dieser Kritik fest – registrieren aber dennoch erfreut, dass Althusmann seine Rolle als Aufsichtsrat ernst nimmt: Laut Medienberichten hat er auf einer Aufsichtsratssitzung Ende März weitere Informationen zu den Managergehältern gefordert und seine Zustimmung – vorerst – verweigert. Dabei war er offenbar allein auf …

Weiterlesen
Paul Achleitner

Deutsche Bank: Wieviel Achleitner steckt hinter dem Bonus-Verzicht?

Chapeau: CEO John Cryan und die übrigen Vorstände der Deutschen Bank verzichten zum dritten Mal infolge auf ihren Bonus. Die Führungsriege sei ihrer „kollektiven Verantwortung“, Gewinne zu liefern, nicht gerecht geworden, erläuterte Cryan am Wochenende auf einer Technologie-Messe in Texas. Der Verzicht kommt überraschend, denn noch im Februar hatte der Brite erklärt: „Wir haben es dieses Jahr nicht für nötig befunden, den Aufsichtsrat anzurufen und zu sagen, wenn ihr über …

Weiterlesen
Werner Wenning

Managergehälter & Boni: Werner Wenning outet sich als Teamplayer

Für uns ist klar: Wer das „Silodenken“ aufbrechen, den Teamspirit stärken und so die Unternehmenskultur verbessern will, darf mit den Boni keine Egoisten fördern. Und diese Einschätzung teilen offenbar immer mehr Verantwortliche: Konzerne wie die Deutschen Bahn, Eon, die Deutsche Telekom, Bosch, SAP und die Lufthansa (aber auch große Mittelständler wie Liqui Moly) haben ihre Boni von individuellen Leistungen entkoppelt – und orientieren sich stattdessen ausschließlich oder überwiegend an der …

Weiterlesen
Jürgen Hambrecht

Aufsichtsrat der Woche: Jürgen Hambrecht, Liebling der Aktionärsberater

Wie beurteilen die mächtigen Aktionärsberater ISS und Glass Lewis die Corporate Governance? Das ist für viele Vorstände und Aufsichtsräte eine entscheidende Frage – gerade im Vorfeld der Hauptversammlungssaison. Interessante Einblicke liefert nun das Wirtschaftsmagazin Capital in seiner Februar-Ausgabe: Die Journalisten haben exklusiven Zugang zum Governance-Scoring-System von ISS bekommen, mit dem der weltgrößte Proxy Advisor unter anderem die Zusammensetzung von Vorstand und Aufsichtsrat, die Managergehälter und Achtung der Aktionärsrechte bewertet. BASF …

Weiterlesen
Managergehälter

Managergehälter: Zu viele Steilvorlagen für Populisten

Keine Frage: Vielerorts hat sich was getan in Sachen Managergehälter. Die Zahl der Boni-Exzesse lässt nach, zahlreiche Aufsichtsräte haben die Kriterien verschärft. Allerdings liegt noch immer Einiges im Argen: Das Vergütungsniveau der Vorstände geht nur geringfügig zurück und lag im Dax-Durchschnitt zuletzt beim 57-fachen eines typischen Mitarbeiters (teilweise sogar beim 141-fachen). Das ist – gerade vor dem Hintergrund aktueller Zahlen des französischen Ökonomen Thomas Piketty zur Ungleichheit – eine Steilvorlage …

Weiterlesen
Boni

SAP-Aufsichtsratschef Plattner: Boni-Frieden mit den Investoren

Auf dem Deutschen Aufsichtsratstag (#DART12) haben hochrangige Aktionärsberater von ISS und Glass Lewis klargemacht: Wenn sie nicht nachvollziehen können, wie Boni zustande kommen, werden sie auch in Zukunft gegen Vergütungssysteme stimmen. Damit droht zum Beispiel den Aufsichtsräten bei SAP, Munich Re und ProSieben Sat1, die schon dieses Jahr abgewatscht wurden, erneut Ungemach. SAP-Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat deshalb laut Handelsblatt eine Transparenz-Offensive gestartet: Bereits im Oktober lud er demnach führende Investoren …

Weiterlesen
Kodex-Reform

Kodex-Reform & Managergehälter: Kommission meldet Fortschritte

Wie die FAZ in der vergangenen Woche berichtet hat, kommt die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex „mit Empfehlungen zum Vergütungssystem voran“. Nach Angaben des Kommissionsvorsitzenden Rolf Nonnenmacher seien die Arbeiten zu dieser Thematik weit fortgeschritten. Vor einer förmlichen Konsultation wolle das Gremium aber das Gespräch mit Investoren und Aufsichtsräten suchen. #DART12: Nonnenmacher gibt Ausblick auf weiteren Prozess   In der letzten Ausgabe hatten die BoardNews in diesem Zusammenhang angekündigt, dass …

Weiterlesen
unter Beschuss

Hauptversammlungen: Aufsichtsräte geraten unter Beschuss

Derzeit kommt es für deutsche Aufsichtsräte knüppeldick; kaum ein Tag vergeht, ohne dass Investoren prominente Gremienmitglieder ins Visier nehmen. So hat die Aktionärsberatung ISS in dieser Woche nicht nur das Vorstandsvergütungssystem von Munich Re abgelehnt, sondern auch die Aufsichtsräte Henning Kagermann und Bernd Pischetsrieder kritisiert, weil sie dem Gremium bereits seit 1999 bzw. 2002 angehören – und damit nach internationalen Gepflogenheiten nicht mehr als „unabhängig“ gelten könnten. Fast zeitgleich monierte …

Weiterlesen
Großbritannien

Mitbestimmung: Großbritannien eifert Deutschland nach – zumindest ein bisschen

In Großbritannien mehren sich die Anzeichen, dass die Regierung eine Form von Arbeitnehmer-Mitbestimmung einführen wird. Nachdem sich Premierministerin Theresa May bereits im vergangenen Jahr offen für Reformen gezeigt hatte, hat in dieser Woche ein Parlamentsausschuss nachgelegt. In einem aktuellen Corporate-Governance-Report schlägt das „Business, Energy and Industrial Strategy Committee“ vor, künftig Vertreter der Arbeitnehmer in die Vergütungsausschüsse britischer Boards zu schicken. Zu den weiteren Reformen, die das Komitee zur Senkung der …

Weiterlesen