Jackie Joyner-Kersee & Co. – die bunten Vögel in deutschen Aufsichtsräten

Zu altgedienten Managern gesellen sich immer öfter schillernde Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Zivilgesellschaft. Aber sind die Neuzugänge tatsächlich Impulsgeber – oder nur Feigenblätter?   Viele von Ihnen werden sie kennen: Im Aufsichtsrat von Adidas sitzt seit der Hauptversammlung im Mai die ehemalige Weltklasse-Leichtathletin Jackie Joyner-Kersee. Für die 59-Jährige, die mit ihrer Stiftung Kinder und Jugendliche fördert, ist es das erste Mandat. Aufsichtsratschef Thomas Rabe begründete Joyner-Kersees Nominierung mit ihrer …

Weiterlesen
ezb

Christine Lagarde vs. Christian Sewing: Frauen in die Banken-Chefetagen!

Die EZB drängt Banken zu mehr Diversity in Vorständen und Aufsichtsräten. Ist das Ausdruck eines übersteigerten Macht- und Gestaltungswillens der Bankenaufseher? Liebe Verschwörungsmystiker und Untergangspropheten, Sie können gleich wieder aussteigen. Hier gibt’s kein pauschales EZB-Bashing. Kein Wehklagen, dass Präsidentin Christine Lagarde Sparer gezielt enteignet. Und schon gar kein Geraune, wonach Notenbanken Werkzeuge von „Eliten“ mit geheimer Agenda seien. Stattdessen wollen wir sachlich beleuchten, wie weit eine Behörde gehen sollte, die …

Weiterlesen
Diversity

Top vs. Flop: Ertharin Cousin & Sigmar Gabriel

Die Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland (VARD) hat vor einiger Zeit ein eigenes Diversity-Ranking der Dax-Aufsichtsräte vorgestellt. Dahinter stand die Idee, dass Vielfalt weitaus mehr ist als die Frauenquote: Es geht um unterschiedliche Denkmuster, Perspektiven und Netzwerke. Deshalb gehörte zu den Kriterien des Rankings die Vielfalt der nachweisbaren Beziehungen: In welchen Gremien dominieren Aufsichtsräte, die nur in klassischen Machtzirkeln vernetzt sind und im eigenen Saft schmoren? Und wo sitzen Experten, …

Weiterlesen
Frauenquote

Franziska Giffey: Das wahre Problem der Frauenquote

Heiner Thorborg hat die geplante „Frauenquote light“ für Vorstände scharf kritisiert. Dadurch würden „reihenweise nicht ausreichend qualifizierte Frauen nach oben befördert“, prognostiziert der Personalberater. Wir widersprechen: Der Fundus fähiger Managerinnen ist groß genug – man muss sich nur die Mühe machen, außerhalb etablierter Netzwerke zu suchen. Zugleich sind wir aber überzeugt, dass Aufsichtsräte weiter die unternehmerische Freiheit brauchen, die besten Kandidaten zu engagieren – unabhängig vom Geschlecht. Deshalb lehnen wir …

Weiterlesen
Martin Brudermüller

BASF-Chef Brudermüller: In der Höhle der grünen Löwen

Chemiekonzerne und die Grünen – das schien lange Zeit nicht zusammenzupassen. Doch jüngst hat uns die Nachricht überrascht, dass BASF-Vorstandschef Martin Brudermüller in den neuen Wirtschaftsbeirat der Grünen einzieht, der sich Mitte Oktober konstituieren wird. Das BASF-Management führe eine „offene Diskussion mit allen Gruppen, die an einem Dialog und einer gemeinsamen Zukunftsgestaltung interessiert sind“, hieß es dazu aus dem Unternehmen. Neben Brudermüller ist auch Roche-Vorstand Hagen Pfundner mit von der …

Weiterlesen
Medienschelte

Achleitner, Faber & Co.: Die richtige Reaktion auf die Medienschelte

Die mediale Kritik an Aufsichtsratschefs, allen voran Paul Achleitner und Joachim Faber, erschien uns in den letzten Wochen zum Teil erstaunlich pauschal und einhellig (vor allem im direkten Vergleich mit ausgewogenen Statements von Investoren wie Ingo Speich, zum Beispiel auf der HV der Deutschen Börse). Die Medienschelte sollte aber niemanden verleiten, sich in die Phalanx derer einzureihen, die Medien als gleichförmig geißeln. Zwar treffen diese Kritiker durchaus einen wunden Punkt: …

Weiterlesen
Aufsichtsräte

Von Alex Karp bis Diane Green: Die interessantesten Neu-Aufsichtsräte

Während die HV-Saison näher rückt, nominieren immer mehr Unternehmen neue Kandidaten für ihre Aufsichtsräte. Und wer sich die Personalien näher anschaut, wird feststellen: Die Professionalisierung setzt sich fort und scheint sogar Fahrt aufzunehmen; neben kompetenten Experten ziehen immer öfter auch Querdenker und Überraschungskandidaten in die Gremien ein. So glückte Axel-Springer-Aufsichtsratschef Giuseppe Vita mit dem Digital-Vordenker und Palantir-Chef Alex Karp ein wahrer Coup. Und auch der zweite Neuzugang, die französische Warner-Bros.-Präsidentin …

Weiterlesen
Diversity

Nemat & Kugel: Ein leidenschaftliches Plädoyer für Diversity

Zwei deutsche Top-Managerinnen haben im Doppelinterview mit dem Spiegel davor gewarnt, das Thema Diversity auf die Frauenquote zu reduzieren. Um innovativer zu werden, komme es auf „Vielfalt in vier Bereichen“ an, sagte Telekom-Vorstandsmitglied Claudia Nemat: die Herkunft, die Unterschiedlichkeit der Lebensläufe, die fachliche Ausrichtung und das Geschlecht. „In Deutschland wird Diversität bislang nur über das Geschlecht definiert“, kritisierte Siemens-Personalchefin Janina Kugel. „Aber Diversität ist so viel mehr.“ Diversity ist anstrengend, …

Weiterlesen
Diversity DAX

Diversity: Vielfalt in Führungsgremien ist endlich umfassend messbar

Erinnern Sie sich noch? Letztes Jahr musste sich Henkel-Aufsichtsratschefin Simone Bagel-Trah Kritik anhören, nachdem die Frauenquote gesunken war. Im „Board Diversity Index“ (BoDI) des Centrums für Strategie und Höhere Führung fiel der Konzern deshalb zurück und belegte den vorletzten Platz (im 2017er-Index ist Henkel sogar Dax-Schlusslicht). Bagel-Trah hielt den Kritikern entgegen, dass „unterschiedliche Denk- und Sichtweisen“ wichtiger sind als Nationalitäten, Ausbildungen oder eben Alter und Geschlecht (die BoDI-Kriterien). Wir sehen …

Weiterlesen