Marion Helmes

Marion Helmes & Martina Merz: Nur „Nein“ sagen müssen sie noch lernen 

Neben üblichen Verdächtigen wie Ann-Kristin Achleitner stoßen weitere Frauen in die Riege der mächtigsten Aufsichtsräte vor: ThyssenKrupp-Aufsichtsratsvorsitzende Martina Merz, ProSiebenSat1-Kontrolleurin Marion Helmes und die frühere BASF-Managerin Margret Suckale habe es in einem aktuellen Ranking unter die Top 25 geschafft. Das ist erfreulich, vor allem weil der Aufstieg zeigt: Frauen besetzen immer öfter zentrale Positionen innerhalb der Gremien. Die Frauenquote führt damit nicht zu statistischer Schönfärberei, sondern zu einer echten Machtverschiebung. …

Weiterlesen
Kodex

#FutureGoodGovernance – Neue Konzepte für neue Zeiten: Für die „dritte Welle“ brauchen wir Aufsichtsräte und Vorstände mit Rückgrat. Wer nicht anecken will, hat ausgedient.

Gönnen wir uns zu Beginn der nordrhein-westfälischen Schulferien heute eine kleine Pause von Corporate Governance und Künstlicher Intelligenz. Reden wir über die Menschen, die die Zukunft gestalten sollen und die die Verantwortung tragen für Transformation und Unternehmenskultur. Mit anderen Worten: Reden wir über die menschliche Seite von Aufsichtsräten und Vorständen. Reden wir über Personal Governance. Ein Artikel in der Welt hat es jüngst auf den Punkt gebracht. Viele Aufsichtsräte und Vorstände schwärmen …

Weiterlesen
Europawahl

Europawahl: Aufsichtsräte, höret die Signale!

Die Europawahl am letzten Wochenende hat eindrucksvoll gezeigt: Der Klimawandel ist momentan das entscheidende Thema. In Deutschland, aber auch in anderen westeuropäischen Ländern haben grüne Parteien stark zugelegt. Das wird konkrete Folgen für die Wirtschaft haben. So dürften neue Vorgaben zum Kohlendioxidausstoß früher kommen – und womöglich strenger ausfallen. Zudem könnte der „EU-Aktionsplan für eine nachhaltige Finanzwirtschaft“, über den derzeit in Brüssel beraten wird, Investoren noch konkretere Vorgaben machen. Klima: …

Weiterlesen
Frauenanteil

Deutsche Vorstände: Frauenanteil steigt ohne Quote kaum

Wo keine Quote gilt, ändert sich fast nichts. Unternehmen mit Staatsbeteiligung sind keine Vorbilder – im Gegenteil: Dort sinkt der Frauenanteil in den Vorständen. Die Quote wirkt – aber nur dort, wo sie gilt. So lässt sich zusammenfassen, was sich hierzulande im vergangenen Jahr getan hat in Sachen Frauen in Führungspositionen. In den 100 umsatzstärksten deutschen Unternehmen ist der Anteil von Frauen in den Aufsichtsräten um gut drei Prozentpunkte auf 28,4 Prozent gestiegen; in …

Weiterlesen
Regierungskommission

Darf die Regierungskommission alles, was sie macht?

Peter H. Dehnen: „Der Arbeitsauftrag an die Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex, der zugleich deren Legimitation darstellt, stammt aus dem Jahr 2001. Meines Erachtens ist es deshalb höchste Zeit für einen neuen gesetzlichen Auftrag, damit die Kommission selbst und die verfolgten Ziele nicht verselbstständigen. Bei der Formulierung eines neuen Auftrags sollte das formal zuständige Bundesjustizministerium das Wirtschaftsministerium einbinden, damit wir wegkommen vom Formalismus: Der Kodex muss endlich wieder praxisnäher werden. …

Weiterlesen
Hartmann

Künstliche Intelligenz: Was Aufsichtsräte von EVA lernen können

Versicherungsvermittler und Empathie – das schien uns bisher nicht unbedingt zusammenzugehören. Doch womöglich müssen wir umdenken, denn auf dem Deutschen Aufsichtsratstag stellte IBM-Deutschland-Chef Matthias Hartmann die Emphatische Versicherungsassistentin (EVA) als ein besonders gelungenes Anwendungsbeispiel für Künstliche Intelligenz (KI) vor: Der Chatbot der Inter Versicherungsgruppe aus Mannheim beantwortet rund um die Uhr Fragen und unterstützt beim Online-Abschluss, für den seither nur noch wenige Klicks nötig sind. „Fangen Sie klein an – aber …

Weiterlesen
Managerhaftung

Managerhaftung: D&O-Versicherer unter wachsendem Druck

Der erste Anbieter von Manager-Haftpflichtversicherungen zieht sich vom deutschen Markt zurück: MS Amlin, eine Tochter der britischen Assekuranz Amlin Insurance, habe deutsche Unternehmenskunden über die „Einstellung des Geschäftsbetriebs“ informiert. Das berichtet die „WirtschaftsWoche“ in ihrer jüngsten Ausgabe. Experten warnen bereits seit einiger Zeit, dass D&O-Versicherer zunehmend unter Druck geraten, weil die Zahl der Haftungsfälle und die Schadenssummen steigen. D&O-Policen: Allianz will offenbar die Prämien erhöhen Die sogenannten D&O-Policen seien derzeit …

Weiterlesen
Christoph H. Seibt

Vorstände vs. Aufsichtsräte: Eine Replik auf Christoph H. Seibt

Der renommierte Gesellschaftsrechtler und Freshfields-Partner Christoph H. Seibt hat sich in der aktuellen Ausgabe des Manager Magazins dem Verhältnis zwischen Vorständen und Aufsichtsräten gewidmet. Zunächst konstatiert er, dass sich „die Machtverhältnisse in deutschen Unternehmen in den vergangenen 20 Jahren deutlich verschoben“ haben, weil die Aufsichtsräte „mächtiger“ geworden sind. Darauf aufbauend gibt Seibt Vorständen, die „mit- und gegenhalten wollen“, mehrere „Handlungsmaximen“ auf den Weg. So sollen sie „ständig den Dialog“ mit …

Weiterlesen
Manuela Mackert

Compliance bei der Telekom: Nachhilfe für Höttges, Nemat & Co.

In der ZEIT haben wir jüngst einen interessanten Vergleich gelesen: Mit Verboten sei es wie mit Steuern – „sie lassen sich von einem bestimmten Niveau an nicht mehr erhöhen, ohne dass die Leute sich ihnen entziehen“. Irgendwann sinke die Bereitschaft, „jeder Regel Folge zu leisten“. Genau das ist nach unserer Überzeugung das Problem mit den kleinteiligen Compliance-Vorgaben in vielen Unternehmen: Sie bringen weniger, als die Initiatoren hoffen – und wirken …

Weiterlesen
Frauenquote

Diversity: Mehr Michaels als Frauen in den Dax-Vorständen

Eine aktuelle Studie der deutsch-schwedischen AllBright-Stiftung stellt den Dax-Unternehmen ein schlechtes Zeugnis aus. Die Experten haben den Frauenanteil in den Führungsgremien der 30 größten börsennotierten Unternehmen von sechs Ländern verglichen und festgestellt: Die Dax-Konzerne belegen mit 12, 1 Prozent den letzten Platz, während die Frauenquoten in Großbritannien (20,1 Prozent), Schweden (24,1 Prozent) und den USA (24,8 Prozent) deutlich höher ausfallen. Frankreich kommt laut Studie auf 14,5 und Polen auf 15,5 …

Weiterlesen
Torsten Leue

Talanx: Algorithmus testete künftigen CEO Torsten Leue

Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) gewinnen bei der Auswahl von Führungskräften an Bedeutung. Nachdem eine wissenschaftliche Studie gezeigt hat, dass richtig programmierte Roboter ein gutes Händchen bei der Auswahl erfolgreicher Vorstände haben, wurde jetzt bekannt: Der Versicherungskonzern Talanx setzt seit Jahresbeginn bei der Vorauswahl von potentiellen Führungskräften ein Softwareprogramm ein. Die Bewerber müssen demnach rund eine halbe Stunde mit einem Computer telefonieren – und beispielsweise erklären, wie ein perfekter Tag …

Weiterlesen
Overboarding

Overboarding: Dax-Vorstände lehnen Aufsichtsratsmandate ab

Der neue Infineon-Aufsichtsrat Wolfgang Eder (66) geriet vor der Hauptversammlung im Februar ins Visier mächtiger Aktionärsberater: Neben seinem Job als Vorstandschef des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine habe er nicht genug Zeit für das Mandat, argumentierte Glass Lewis. Eder schaffte es dennoch ins Gremium – aber anderswo zeigt die wachsende Skepsis von Investoren und deren Beratern in Sachen Overboarding Wirkung: Viele neue Vorstandsmitglieder verzichten auf Aufsichtsratsmandate, wie eine aktuelle Studie zeigt. Demnach …

Weiterlesen