Philipp Rösler

Aufsichtsrat der Woche: Philipp Rösler (Brainloop)

Das IT- und Softwareunternehmen Brainloop meldet einen prominenten Neuzugang: Der ehemalige Wirtschaftsminister und Vizekanzler Philipp Rösler gehört seit Monatsbeginn dem Aufsichtsrat an. Damit setzt der 47-Jährige, der inzwischen mit seiner Familie in Zürich lebt, seinen Weg zum Multi-Aufsichtsrat fort: Rösler sitzt bereits in den Kontrollgremien von Siemens Healthineers, dem finnischen Energieversorger Fortum und dem vietnamesischen Agrarkonzern Loc Troi Group. Als Brainloop-Aufsichtsrat wolle er dem Münchener Unternehmen helfen, seine IT-Lösungen bekannter …

Weiterlesen
Public Governance Kodex

Neuer Public Governance Kodex: Nie mehr BER?

Keine Frage: In öffentlichen Unternehmen liegt Einiges im Argen. Probleme wie beim Flughafen BER und der Deutschen Bahn sind keine Zufälle, sondern die Folge einer notorisch laxen Governance im Staatssektor. Inkompetente Aufsichtsräte, Klüngeleien und lückenhafte Compliance-Strukturen sorgen für ständige Zielverfehlungen und stellen die derzeitige Renaissance der Industriepolitik in Frage. Wir haben deshalb auf den neuen Public Governance Kodex gehofft, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Doch die Lektüre des 30-seitigen Regelwerks …

Weiterlesen
Bernd Althusmann

Aufsichtsrat der Woche: Bernd Althusmann (VW)

Wir haben den niedersächsischen Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) scharf kritisiert, nachdem er entgegen seiner Ankündigung doch in den VW-Aufsichtsrat einzog. Und wir halten mit Nachdruck an dieser Kritik fest – registrieren aber dennoch erfreut, dass Althusmann seine Rolle als Aufsichtsrat ernst nimmt: Laut Medienberichten hat er auf einer Aufsichtsratssitzung Ende März weitere Informationen zu den Managergehältern gefordert und seine Zustimmung – vorerst – verweigert. Dabei war er offenbar allein auf …

Weiterlesen
Andreas Pinkwart NRW-Wirtschaftsminister

DART-Splitter II: Wie Andreas Pinkwart die Angst bekämpfen will

Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat auf dem #DART12 die Pläne der Landesregierung in Sachen Digitalisierung erläutert. Neben Bildungs-, Infrastruktur- und Startup-Initiativen sei aber ein weiterer Faktor von entscheidender Bedeutung: „Wir müssen den Menschen die Angst vor der Digitalisierung nehmen und das Augenmerk auf die Chancen lenken“, betonte Pinkwart. Um dies zu illustrieren, erinnerte er daran, dass die Menschen noch vor 200 Jahren überwiegend als Bauern lebten und kaum …

Weiterlesen